Das Unternehmen KABEG

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Laas » Unternehmen » Ökologie » KABEG Umweltleistungen

KABEG Umweltleistungen 2019

Umweltleistung KABEG weit 2019 (Vorjahresvergleich 2018)

  • Stromverbrauch plus 207.825 kWh oder +0,45%
  • Fernwärme minus 2.657.174 kWh oder -5,28%
  • Erdgas (Dampf) plus 592.190 kWh oder +2,34%
  • Erdgas FW minus 1.423.390 kWh oder -100%
  • Heizöl minus 60.876 kWh oder -6,76%
  • Wasserverbrauch plus 10.200 m³ oder +1,74%
  • Abfallaufkommen minus 17.465 kg oder -1,19%
  • C02-Emissionen minus 497 Tonnen oder -5,4%
  • Alt- und Werstofferlöse € 33.316,--
  • Eigenstromproduktion PV Anlagen 688.060 kWh +3,18%

EMAS III Zertifizierung
Die KABEG ist seit 2012 als einziger Krankenhausverbund in Österreich mit all seinen Krankenanstalten nach EMAS III zertifiziert. Das Zertifizierungsaudit wurde im Juli 2019 erfolgreich durchgeführt.

Fotovoltaik
In allen KABEG LKH sind seit 2013 PV Anlagen mit einer Leistung von 10 bis 570 kWp in Betrieb. Der erzeugte Strom wird jeweils in das hauseigene Netz eingespeist. In Kombination mit E-Mobilität ist dieses Projekt eine hervorragende Maßnahme für den Klimaschutz.

Elektro-Mobilität
Im Klinikum Klagenfurt a.W. wurden zusätzlich drei weitere Elektrofahrzeuge für Patiententransporte und für kleine Transporte innerhalb des Klinikums angeschafft. Der KABEG stehen somit insgesamt neun Elektrofahrzeuge zur Verfügung.

Energy Globe Award
Am 14. November 2012 fand im Casineum in Velden die Preisverleihung zum jährlichen ENERGY GLOBE Award Kärnten statt. Innovative Kärntner Projekte und Ideen im Bereich Erneuerbarer Energie und Klimaschutz wurden von LH-Stv. Dr. Beate Prettner im Rahmen der Initiative „Kärnten voller Energie“ mit dem renommiertesten Umweltpreis der Welt ausgezeichnet. Das Klinikum Klagenfurt war in der Kategorie Erde nominiert und erreichte mit dem Green Building Projekt den dritten Platz.