• Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Laas » LKH Villach wurde mit dem INTEGRI-Preis ausgezeichnet

07 / Juni / 2022

LKH Villach wurde mit dem INTEGRI-Preis ausgezeichnet

Der INTEGRI 2022 ist der Österreichische Preis für Integrierte Versorgung. Er wird seit 2012 alle zwei Jahre vergeben. Das LKH Villach überzeugte die Jury mit seinen Angeboten zur mobilen Versorgung der Patientinnen und Patienten.

Das LKH Villach engagiert sich seit vielen Jahren darum den Patienten nicht unbedingt erforderliche Krankenhausaufenthalte zu ersparen. Dies etwa in den Bereichen der mobilen Palliativversorgung, HerzMobil oder der ambulanten geriatrischen Remobilisation. „Wir setzen diese Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den anderen KABEG-Häusern, dem Land Kärnten, dem Kärntner Gesundheitsfonds (KGF), den Krankenkassen und dem niedergelassenen Bereich“, erklärt Dr. Elke Schinder, Medizinische Direktorin des LKH Villach.

Nachdem das LKH Villach bereits erfolgreich bei EU-Projekten teilgenommen hat, wurde es nun auch mit dem INTEGRI-Preis ausgezeichnet. „Unsere neuen mobilen Leistungen überzeugten nicht nur unsere Patientinnen und Patienten“, freut sich Schindler. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Menschen können zuhause in der vertrauten Umgebung bleiben und erhalten trotzdem die beste medizinische Versorgung.

In der Praxis wird dies durch Telemedizin oder eine persönliche Betreuung vor Ort realisiert. „Dadurch wird nicht nur ein Aufenthalt im LKH vermieden. Auch die Lebensqualität der Betroffenen steigt, bei gleichzeitiger Senkung der Mortalitätsrate. Zudem sind Behandlungen an den Tagesablauf der Patienten angepasst und die Angehörigen werden verstärkt eingebunden“, nennt die Medizinische Direktorin nur einige der vielen Vorteile.

Neben den Vorteilen für die Patienten verringern sich durch die enge Abstimmung aller Beteiligten (niedergelassene Ärzte, Hauskrankenhilfe, Abteilungen im KH, Angehörige etc.) auch die Kosten. „Die hochkarätige Jury hat nun bestätigt, dass wir uns mit der mobilen Versorgung am richtigen Weg befinden,“ freuen sich auch der Kaufmännische Direktor Dr. Wolfgang Deutz und Pflegedirektorin Christine Schaller-Maitz.

INTEGRI 2022

INTEGRI zeichnet alle zwei Jahre jene Organisationen und Personen aus, die den veränderten Anforderungen an ein funktionierendes Versorgungssystem mittels innovativer Modelle der Integrierten Versorgung begegnen und damit einen positiven Beitrag zur Verbesserung des Gesundheitswesens in Österreich leisten. Der österreichische Preis für Integrierte Versorgung wurde 2011 gemeinsam von CompuGroup Medical (CGM) und dem INTEGRI-Initiativforum ins Leben gerufen und 2012 das erste Mal vergeben. Seit dem Premierenjahr hat die Jury insgesamt 105 Einreichungen bewertet.

Das LKH Villach nahm den Preis Anfang Juni entgegen.