• Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

LKH Laas » 4. Patientensicherheitstag zum Thema Datenschutz und Datensicherheit

14 / September / 2018

4. Patientensicherheitstag zum Thema Datenschutz und Datensicherheit

Die Sicherheit unserer Patienten, Besucher und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Darauf wird beim diesjährigen Schwerpunktthema des Internationalen Patientensicherheitstages „Digitalisierung und Patientensicherheit“ besonderes Augenmerk gelegt. Das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee lädt zu einer Informationsveranstaltung am 17.9.2018.

„Datensicherheit bedeutet Patientensicherheit“, fasst der Datenschutzbeauftragte der KABEG, Dr. Hannes Steinberger, zusammen. Im Krankenhausumfeld werden viele Daten erhoben sowie aufgezeichnet und archiviert. Dies ist für den Behandlungsprozess erforderlich und trägt somit zur Patientensicherheit bei. „Es ist für uns selbstverständlich, dass daher Datenschutz und der sichere Umgang mit Daten an obererster Stelle stehen“, so Steinberger.

 

Mehrfach abgesicherte Systeme

Die Mitarbeiter der KABEG sind bestrebt, diese und andere Gefahren zu erkennen und zu reagieren, bevor ein Schaden entsteht. Steinberger: „Systeme sind mehrfach gesichert und die Mitarbeiter werden laufend entsprechend geschult.“

 

Aktionstag im Klinikum Klagenfurt

Anlässlich des Internationalen Patientensicherheitstages am 17. September veranstaltet das Klinikum Klagenfurt am Wörthersee einen Aktionstag. Bei einer aufgestellten Intensiveinheit können die Besucher sehen, welche Daten erhoben werden und wie diese automatisch in die Patientenakte einfließen. Die ELGA-Ombudsstelle ist mit einem Informationsstand vertreten und beantwortet Fragen zum Thema ELGA und e-Medikation. Zusätzlich stehen zwei Vorträge zum Thema Datenschutz und Datensicherheit (9.30 Uhr und 10.30 Uhr) am Programm.

 

Wo: Klinikum Klagenfurt, Chirurgisch-Medizinisches- Zentrum (CMZ)

Wann: Montag, 17. September 2018, von 9.00 bis 12.00 Uhr

 

Plattform Patientensicherheit

Der Patientensicherheitstag wurde von der Österreichischen Plattform Patientensicherheit ins Leben gerufen und findet heuer bereits zum vierten Mal statt.

Die Österreichische Plattform Patientensicherheit ist ein unabhängiges, nationales Netzwerk. Diesem gehören die wesentlichen Einrichtungen und Experten des österreichischen Gesundheitswesens an, die sich mit Patienten- und Mitarbeiter-Sicherheit beschäftigen. Im Zentrum der Arbeit steht die Förderung der Patienten- und Mitarbeiter-Sicherheit durch Forschung, Koordination von Projekten, Vernetzung und Information.